Den roten Faden legen und folgen. Das ist das Ziel einer erfolgreichen Prozessoptimierung. Die Herausforderung darin besteht, die bestehenden Unternehmensprozesse auf Ihre Bedürfnisse hin zu analysieren, um daraus effektive Optimierungsansätze zu bestimmen. Das erfordert Erfahrung in der Betriebswirtschaft als auch in der Informationstechnologie (IT). Die übliche Betrachtungsweise, die betrieblichen Abläufe in hierarchischen Denkweisen (Bereich, Abteilung, Team), aufzugeben und bereichsübergreifend zu strukturieren, stellt dabei den Reiz dar.

Ich biete daher im Rahmen der Prozessoptimierung elegante Lösungsansätze im Bereich von Officeanwendungen, z. B. Handling im Umgang mit Microsoft Office und Visual Basic for Applications (VBA), an. Zusätzlich kann ich Software zur Automatisierung von Geschäftsprozessen und- routinen entwickeln, die effizient und effektiv arbeiten. Damit werden anderweitig Ressourcen in Ihrem Unternehmen frei und sparen damit nicht nur Zeit sondern auch Kosten. Gerade für kleine und mittelständische Unternehmen kann ich oft einen starken Mehrwert bringen.

Ablauf der Prozessoptimierung

Existierende Abläufe werden im Rahmen einer Prozessanalyse, dazu reichen in der Regel Meetings aus - denkbar sind zudem Praktika. Dadurch lassen sich die Prozessmodelle nahe am Geschehen klassifizieren, bewerten und beschreiben. Das erste Ziel liegt daher in der Erstellung einer Prozesslandkarte. Mit den richtigen Key Performance Indicators (kurz KPI) lassen sich daraus Ziele generieren. Auf Basis der festgelegten Ziele werden Optimierungsansätze abgeleitet und in die "Landkarte" integriert - danach geht es in den operativen Bereich.

Was kann ich für Sie tun?

  • Prozesse eingehend analysieren und Optimierungspotentiale ausloten
  • Workflows im Büroumfeld eruiren und entwickeln
  • Visual Basic for Applications Anwendungen erstellen (Makro programmieren)
  • Automatisierungssoftware erstellen zur automatischen Ausführung standardisierter Aufgaben