Vergleichen im Netz

Nicht nur mehr nach Preise wird sortiert.

Preissuchmaschinen als Reichweitenverstärker nutzen

Preissuchmaschinen sind im Vergleich zu Marktplätzen abgespeckte Versionen, da diese meist auf eine Bestellmöglichkeit verzichten, dafür aber weitreichende Filter- und Suchmöglichkeiten für ihre Zielgruppe bereitstellen. Der Mehrwert von Preissuchmaschinen definiert sich dadurch, dass Standard-Produkte, die von mehreren Quellen bezogen werden können, leicht auffindbar sind und unterschiedliche Preise der Händler auf einen Blick dargestellt werden. Das ist Fluch und Segen zugleich, denn die dargestellten Preise beziehen sich oft nur auf den eigentlichen Artikelpreis. Einige Preissuchmaschinen haben daher Möglichkeiten entwickelt, Versandkosten mit einzurechnen. Dennoch ergibt sich daraus keine weitere Emotion noch wird der Service einzelner Händler in dieser Ansicht groß geschrieben. Es geht lediglich um den Preis und dem schnellen Vergleich. Dabei lassen sich Preissuchmaschinen oft als ideales Marketing-Werkzeug verwenden.

Die Motivation bei der Nutzung von Preissuchmaschinen ist "Geld sparen". Das ist möglich, wenn es sich um Produkte handelt, die von mehreren Händlern bezogen werden können. Daher sprechen Preissuchmaschinen, genau wie Marktplätze, wieder bestimmte Zielgruppen an. Für Händler kann es durchaus interessant sein, denn das Ranking der Artikel bestimmt sich oft durch den Preis und der Lieferfähigkeit (Lieferdauer). Preissuchmaschinen, die in der Lage sind Angebote beispielsweise mit Gutscheinen, Versandkostenfrei-Angeboten oder zusätzlichen Serviceleistungen zu koppeln, eröffnen Händler völlig neue Möglichkeiten die eigene Reichweite von Produkten zu verstärken.


Das Angebot an Preissuchmaschinen ist groß. Um die richtige Preissuchmaschine für die eigenen Produkte und Leistungen zu finden, ist eine Analyse der Preissuchmaschinen notwendig. Mehr als 50% der Einkäufer nutzen Preissuchmaschinen um nach Recherche den Kauf bei einem bestimmten Händler abzuschließen. Gerade Features wie die Preisentwicklung (Langzeit-Preisentwicklung) haben sich genau wie relevante Suchfilter als verkaufsförderndes Mittel herausgestellt. Die Nutzer von Preissuchmaschinen sind oft in der Einkaufsreise sehr weit fortgeschritten und haben bereits die Entscheidung des Kaufs getroffen, es geht damit nur noch um die Auswahl des richtigen Anbieters.

Eine Auswahl von bekannten Preissuchmaschinen haben wir hier zusammengefasst.

Google Shopping

shopping.google.com

Preis.de

www.preis.de

Dooyoo.de

www.dooyoo.de

Idealo.de

www.idealo.de

Günstiger.de

www.guenstiger.de

Evendi.de

www.evendi.de

Geizhals.at

www.geizhals.at

Billiger.de

www.billiger.de

Ciao.de

www.ciao.de

Preissuchmaschine.de

www.preissuchmaschine.de

Preistrend.de

www.preistrend.de

Kelkoo.de

www.kelkoo.de


Die Nutzungsmotivation von Preissuchmaschinen ist an interessante Fakten gekoppelt. So betreiben Kunden, die im Ladengeschäft einkaufen vorab eine Online-Recherche. Kunden besuchen im Durchschnitt drei bis vier Online-Shops oder Marktplätze, bevor sie online einkaufen. Dabei ist die Höhe des Einkaufspreises eintscheidend. Je höher der Betrag, desto länger setzen sich Verbraucher mit der Beschaffung auseinander. Extreme Fälle von Verbrauchern arbeiten und vergleichen dabei im Cent-Bereich.

Rufen Sie mich unter an unter

0961 - 634 32 61

Schreiben Sie mir eine E-Mail

mail@matthiaseger.de

Persönliche Nachricht schreiben

Kontaktformular

Newsletter

Erhalten Sie wichtige Informationen zu Veranstaltungen, Wartungsarbeiten, Sicherheitsupdates und Neuerungen.

Bewertungen
Matthias Eger Design Studio

Kundenbewertungen

12 Rezensionen

Manuela Manzoni (April 2020)

Ich bin sehr froh Herrn Eger gefunden und ihn den Auftrag gegeben zu haben, meine Webseite zu erstellen. Die Zusammenarbeit, war professionell, unkompliziert und engagiert. Mehr lesen

Randolf Fredrich (Mai 2020)

Sehr gute und kompetente Zusammenarbeit und Beratung. Super schnelle und sofortige Unterstützung. Versucht alles, um die persönlichen Vorstellungen zu verwirklichen. Mehr lesen